www.habiger.at
logo3
filler

Was sagen Kinderrechtler zu Kindesmissbrauch?

Was verschlechtert das geplante Gewaltschutzgesetz?
Warum werden von 700 Anzeigen von Kindesmissbrauch nur 130 verurteilt?
Warum trauen sich Kinder nicht über Missbrauch sprechen?

Hier finden Sie eine kleine Sammlung davon, was Mitglieder unseres Netzwerks Kinderreche in der aktuellen Diskussion nach dem Amstetten-Fall zu Kindesmissbrauch und den politischen Konsequenzen in den Medien gesagt haben:

1) "Kindesmissbrauch - 700 Anzeigen, nur 130 Verurteilungen"
Die Wiener Kinder- und Jugendanwältin Monika Pinterits im Ö1 Mittagsjournal am 7.5.2008:
http://oe1.orf.at/inforadio/90560.html?filter=

2) Gewaltschutz-Gesetz - Jugendämter und Ärzte kritisieren Berger-Entwurf"
Die Wiener Kinder- und Jugendanwältin Monika Pinterits im Ö1 Morgenjournal am 8.5.2008:
http://oe1.orf.at/inforadio/90596.html?filter=

3) "Es gibt immer eine Chance"
Der Kinder- und Jugendpsychiater Ernst Berger in einem Interview für "Die Zeit - online"
http://www.zeit.de/online/2008/19/amstetten-inzest-interview-berger 

4) "Kinderschutz statt Populismus. Sich Hilfe zu holen ist für Kinder nicht einfach"
OTS-Aussendung der Wiener Kinder- und Jugendanwaltschaft am 7.5.2008:
http://www.ots.at/presseaussendung.php?schluessel=OTS_20080507_OTS0331&ch=politik
filler